Hochleistungsfräsen unter härtesten Bedingungen

Turbomaschinen – also Flugzeugturbinen oder Turbinen zur Energiegewinnung – werden aus temperaturbeständigen, korrosionsgeschützten Werkstoffen mit höchsten Härtegraden (Titanlegierungen, Titanaluminide, Nickel-Basis-Legierungen) gefertigt. Diese Werkstoffe sind schwer zu zerspanen, weil immense Kräfte auftreten. Um hier den Werkzeugverschleiß zu minimieren und präzise Ergebnisse zu erzielen, sind Monforts Maschinen besonders geeignet. Spezielle Anwendungen sind hier zum Beispiel: Das Drehen von Blisken, das anspruchsvolle Herausfräsen der Schaufeln (Hochleistungsfräsen) oder die Schruppbearbeitung.

Dank der konsequent auf Schwingungsdämpfung ausgelegten Grundkonstruktion (festes Betonfundament, geschweißtes Stahlbett, hydrostatische Rundführung) sind Monforts Werkzeugmaschinen speziell auf die Anforderungen der Branche abgestimmt. Das trägt zu verlässlichen Produktionsergebnissen mit kurzen Durchlaufzeiten und optimierter Bauteilqualität bei. Eine deutliche Zeitersparnis bringt hier zum Beispiel auch die Integration weiterer Bearbeitungsschritte (Drehen, Schruppfräsen) in eine Maschine wie die UniCen 1000. Neben der Robustheit und Langlebigkeit sind es die vielen technischen Innovationen, die Monforts zu einem der führenden Anbieter von Werkzeugmaschinen im Segment Turbomaschinen machen. Ein Beispiel ist der innovative Einsatz von Hochdruck-Kühlschmiermitteln mit einem Druck von bis zu 350 bar.